Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien und den Viertklässlerinnen und Viertklässlern einen guten Start an ihren neuen Schulen.

Verabschiedungsfeiern

Verabschiedungsfeier am 19. Juni 2024 in der Sporthalle Grätzelstraße

Aufgrund des regnerischen Wetters mussten die Verabschiedungsfeiern für unsere vierten Klassen im Innern stattfinden, wie hier die Verabschiedung der Klassen 4a und 4b in der Sporthalle der GSG. Nach der Begrüßung von Frau Völkel führte die Klasse 3a unter der Leitung von Frau Thiel einen Tanz zum Lied „Run“ von One Republic auf. Es folgte eine Rede von Frau Völkel zum Nachdenken über das Thema Zeit.

Dazu passend bekam jede Viertklässlerin und jeder Viertklässler zur Verabschiedung eine Sanduhr überreicht. Da die Sanduhren unterschiedliche Zeitdauern anzeigten, erzeugten sie auch unterschiedliche Reaktionen: Manch einer hat sich über geschenkte 20 Sekunden nicht ganz so gefreut wie jemand, der mehrere Minuten Zeit geschenkt bekam.

Nach dieser amüsanten Zeitverteilung sprach Frau Völkel den vier Elternvertreterinnen ihren Dank aus und Frau Ritter führte die Siegerehrung des Känguru-Wettbewerbs (Mathematik) durch: Darija (Klasse 4a) und Maxim (Klasse 3a) hatten die meisten Punkte erworben.

Leider müssen uns auch in diesem Schuljahr wieder engagierte und bei allen sehr beliebte Personen verlassen, die unsere Schülerinnen und Schüler unterrichtet bzw. sprachlich unterstützt haben. So wurden in dieser Feierstunde Frau Ritter, Frau Vetter und Frau Kennedy verabschiedet.

Zum Abschluss führten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b zusammen mit Herrn Mau eine sehr stimmungsvolle Instrumentalversion des Liedes „Der Mond ist aufgegangen“ mit Orffschen Instrumenten vor.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Tanz für Frau Ritter und Frau Vetter

Zum Lied „Chöre“ von Mark Forster tanzten am letzten Schultag vor den Sommerferien alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof Grätzelstraße und verabschiedeten sich auf diese Weise von Frau Ritter und Frau Vetter.