Godehardjahr

Vor 1000 Jahren (im Jahr 1022) wurde der Benediktinermönch Godehard hier bei uns in Göttingen zum Bischof ernannt. Die Pfalz Grona, also ganz in unserer Nähe, war der besondere Ort des Geschehens. Unsere Godehardschule stellt in diesem Godehardjahr ihren Namenspatron durch verschiedene Schulaktionen in den Vordergrund:

Es wird ein Lied und ein Video über den heiligen Godehard erstellt.

Unsere Projektwoche vom 20. bis 25. April 2022 zum Thema „Gesundheit und Bewegung“ wird um den Schwerpunkt „Godehard“ erweitert: Jede Klasse befasst sich mit der Geschichte und der Lebensweise des heiligen Godehards.

Am 5. Mai (Namenstag/ Todestag von Godehard) kann endlich mal wieder unser „Godehardtag“ mit Beten, Singen, Gedenken und Sport und Spiel auf dem Spielplatz neben der ehemaligen Pfalz Grona gefeiert werden.

Der Eröffnungsgottesdienst in der Godehardkirche zum Godehardjahr wird von der Klasse 4a mitgestaltet und es werden in der Projektwoche entstandene Ergebnisse vorgerstellt.